what about me?

hi there, good morning… today i´ve a very personal page for you… i´m a mom of 3 boys and married… the life as a mom and a wife is not as easy as i thought😉 i love my life for sure, my kids and my hubby… but sometimes i need some room for me…kwim? so much selfishness and no place for me!
hallo und guten morgen, heute habe ich ein sehr persönliches layout für euch. ich bin mama von 3 jungs und verheiratet… das leben als mama und ehefrau ist nicht immer so einfach wie ich mir das gedacht habe. ich liebe mein leben, meine kinder und meinen mann…!! aber manchmal brauche ich raum für mich, wisst ihr was ich meine? so viel egoismus und kein platz für mich!
me
8711450198_2ea753a46b
there is a hidden journaling behind all the layers… but i wont show it to you… sorry
da ist ein verstecktes journaling hinter all den lagen, aber ich werd es euch nicht zeigen… sorry
me5
i found an old library card in my stash and i used it on this page…
ich habe eine alte bücherei karte gefunden und habe sie benutzt…
me4
alot of layers…. glitter and paint…
viele lagen… glitzer und farbe…
me1

me2

me3
to the credits/materialliste
scrapbook werkstatt – shipping tags groß
4 heures 37 – 31 cours de 5 jeudis – 07 & 12
studio calico – sundrifter – vellum & printed chipboard stickers – take note – chipboard thickers notarized
echo park – a perfect summer – chevron lines
american crafts – textured cardstock – white
echo park paper – here & now –  chalkboard quotes
sodalicious – bracktes
american crafts – thickers – doll – glitter foam letter stickers
echo park paper – lori whitlock – this & that – alpha stickers
typewriter sticker – ??
some old paper and washi tape from my stash…
thanks for looking and coming around… have a great day
danke für´s gucken und vorbei schauen… habt einen schönen tag
jana

4 Gedanken zu “what about me?

  1. oh Jana, ich kann dich sehr gut verstehen. Mir geht es ebenso… Aber ich bin grad dabei, mich mit dem Ganzen so zufrieden zu geben wie es ist. Das zerrt weniger an der Geduld und den Nerven. Denn auch ich liebe meine Familie. Dein Lo dazu finde ich jedenfalls wundervoll.

  2. Das kommt mir auch bekannt vor, obwohl ich „nur“ zwei männliche Exemplare zu Hause habe. Besonders in der Anfangszeit nach der Geburt habe ich mir oft die Frage gestellt „Wo bleibe ich?“. Mittlerweile hat sich alles eingespielt und ich kann mir durchaus Zeit für mich „freischaufeln“. Das ist natürlich kein Vergleich zu deiner Situation. Ich denke es wäre am Besten, wenn ihr eine Zeit vereinbart, in der du nur für dich da sein darfst, eine Stunde am Tag oder eine Stunde aller zwei Tage. Das lässt sich bestimmt arrangieren und ist schon mal ein Anfang. Ansonsten hilft da nur Durchhalten, durchhalten, durchhalten!!! Liebe Grüße von Sandra

  3. Ja, das stelle ich mir auch nicht einfach vor.
    Aber du hast das ganz wunderbar und ausdrucksstark aufs Layout gebracht.
    Ein richtiges Kunstwerk.
    Ich hoffe sehr, dass du einen Weg für dich findest, denke aber auch, dass deine Familie auch davon profitiert, wenn du durch eine Auszeit ab und an Kraft sammeln kannst.

    Liebe Grüße
    Anke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s